Robert Wagner

Taiji - QiGong Lehrer 

Wie Robert zum QiGong kam

Robert beschäftigt sich seit bald zwei Jahrzehnten mit Meditation, Yoga, TCM, QiGong und Körperarbeit.

Der unmittelbar wahrnehmbare Zusammenhang zwischen Körper und Geist fasziniert ihn immer wieder aufs Neue. 

Mehr über QiGong und die Arbeit von Robert

QiGong ist eine Heil- und Selbstheilmethode aus der chinesischer Tradition und dient dem Erhalten und Wiederherstellen der körperlichen und geistigen Gesundheit. Regelmässiges Üben führt zur Stärkung der inneren Stabilität und Ruhe.

Die elastische und bewusste Körperbewegung, nach dem Verlauf der Meridiane, regt die Meridianpunkte an. Die Regulierung des Atems wirkt auf Qi und Blut. Diese harmonischen und ganzheitlichen Bewegungen mit der gleichzeitigen Regulierung von Geist, Körper und Atem, erzielt wesentliche medizinische Wirkungen:

- Förderung der Gesundheitspflege der inneren Organe und Sinnesorgane.

- Beruhigung des Geistes und Pflege des Gehirns.

- Anregung der Meridiansysteme und Netzgefässe.

- Harmonisierung der Emotionen.

"Wir üben zusammen in feinen Bewegungen und stillen inneren Räumen. Wir lernen mit der Zeit diese Ruhe in uns zu finden und zu halten". (Robert Wagner)

QiGong-Kurse im Anahata an:

  • Kurs 1: donnerstags, 10:45 - 11:45 Uhr, Kranich-QiGong
  • Kurs 2: donnerstags, 12:15 - 13:15 Uhr, die 18 Übungen
  • Kurs 3: samstags, 11:00 - 12:00 Uhr in Planung, melde dich bei Interesse

Melde dich bei Interesse direkt per E-Mail an Robert. Auf der Webseite: qi-spirit.ch stehen weitere Infos zu seinem Angebot im Anahata.